Es bilden sich Zweier-Grüppchen, die Pferd und Reiter darstellen. Das Pferd kann auch beispielsweise an Zügeln - in Form eines Seiles - geführt werden (bitte das Seil nicht am Hals festbinden!). Bei starken Pferden darf der Reiter auch auf den Schultern des Pferdes Platz nehmen.
Pferd und Reiter haben beide je ein Tuch leicht am Gürtel oder Hosenbund befestigt (auch hier bitte nicht am Hals befestigen!). Es treten immer zwei Gruppen gegeneinander an und unterscheiden sich in der Farbe der Tücher. Nach dem Startsignal versuchen die Gruppen sich gegenseitig die Tücher wegzunehmen. Durch geschicktes Ausweichen versuchen sie zudem den Verlust der eigenen Tücher zu verhindern.
Das Team, welches zuerst die Tücher des anderen Teams besitzt, ist Turniersieger.
Der Turniersieger kann nun einen Ritterorden umgehängt bekommen (wie man so einen Ritterorden basteln kann ist in den Basteltipps beschrieben).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen