Die Spieler können für dieses Spiel Äste, Stöcke, Besenstiele oder Papprollen als Speere benutzen.
Jeder Teilnehmer darf drei mal werfen. Der Schiedsrichter markiert jedes mal den Punkt, an dem der Speer gelandet ist (beispielweise mit kleinen Fähnchen). Wer nach diesen drei Würfen am Weitesten geworfen hat, wird zum Sieger dieser Disziplin erklärt.
Der Turniersieger kann nun einen Ritterorden umgehängt bekommen (wie man so einen Ritterorden basteln kann, ist in den Basteltipps beschrieben).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen