Jeder Ritter hatte nicht nur sein eigenes Wappen, sondern auch sein eigenes Siegel. Damit "besigelte" er die Echtheit von Briefen und Urkunden.

So ein Siegel kann man sich ohne große Probleme selbstmachen. Zuerst sucht man sich einen alten Knopf oder eine Münze, die sich als Prägung gut machen würde. Danach nimmt man einen Korken und klebt dort die Münze oder den Knopf auf das Ende.

Wenn man nun Kerzenwachs auf ein Papier tropfen lässt, kann man sein eigenes Siegel hineindrücken und somit die Echtheit seiner Urkunden und Briefe bestätigen.

Bitte nur unter Aufsicht eines Erwachsenen nachbasteln!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen